Skip to main content

Die Digitalisierung spielt eine zunehmend wichtige Rolle für Fresenius – sei es in unseren Gesundheitseinrichtungen oder in der Produktion. Sie treibt innovative Technologien und Behandlungskonzepte voran und kann zur Lösung zahlreicher Herausforderungen im Gesundheitswesen beitragen. Es ist unser Ziel, mit innovativen, sicheren und anwendungsfreundlichen Produkten und Systemen die Qualität und Effizienz der Behandlungen weiter verbessern.

Gesundheitseinrichtungen im Blick

Die Anforderungen an Gesundheitseinrichtungen entwickeln sich rasant. Dynamische Veränderungen ergeben sich z. B. durch die Einführung digitaler Patientenakten oder durch Innovationen auf dem Gebiet der Telemedizin. Diese ermöglichen zum einen neue Wege der Interaktion zwischen ärztlichem Personal und Patientinnen und Patienten; zum anderen können Gesundheitsdaten schneller übermittelt und interpretiert werden. Stationäre und ambulante Behandlung können so besser miteinander verknüpft werden – eine Entwicklung, die wir aktiv mitgestalten indem wir nachhaltige Konzepte für die medizinische Versorgung entwickeln.

Die Digitalisierung bietet Fresenius noch weitere Chancen: Das Internet of Things (IoT) ermöglicht z. B. eine ressourcenschonendere Wartung unserer Maschinen. Mithilfe komplexer virtueller Modelle (Building Information Modeling – BIM) können wir bereits in der Konzeptionsphase und später beim Bau den gesamten Lebenszyklus neuer Gesundheitseinrichtungen (Planung, Entwurf, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung) simulieren und optimieren.

Digitalisierung und Innovation

Die Veränderungen durch die fortschreitende Digitalisierung beeinflussen viele unserer Stakeholder unmittelbar, allen voran unsere Patientinnen und Patienten sowie unsere Beschäftigten. Um Digitalisierung und Innovation bei Fresenius voranzutreiben, verfolgen wir unterschiedliche Ansätze – von eigenständigen Forschungs- und Entwicklungsstrategien bis hin zu aktivem Innovationsmanagement. Dabei beziehen wir auch externe Partner wie Forschungseinrichtungen oder Start-up-Unternehmen ein.

Einer unserer Schwerpunkte: Wir entwickeln innovative Produkte, die nicht nur hohe Qualitätsanforderungen erfüllen, sondern gleichzeitig bezahlbar sind. Damit reagieren wir auf die weltweit steigende Nachfrage nach hochwertigen und kosteneffizienten Produkten und Dienstleistungen. 

Eng verbunden mit der Digitalisierung sind auch unsere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, die fester Bestandteil unserer Wachstumsstrategie sind. Hier ist es unser Ziel, Produkte und Prozesse zu verbessern sowie innovative Therapieverfahren und Lösungen zur integrierten Gesundheitsversorgung zu entwickeln; Grundlagenforschung betreiben wir jedoch nicht.